Follow:

Offline und doch Online…

Ohje da war doch was…hmm… mein Blog! Ganz vergessen, oder etwa doch nicht? NEIN auf keinen Fall! Ich war nur etwas, sagen wir, anderweitig beschäftigt. Aber auch Online – in einem anderen Rahmen. Beim Radio, eines meiner vielen Hobbys oder sagen wir besser: ein Hobby mit Zukunftspotenzial!

mephisto 97.6

Ich habe fleißig beim Radio mitgearbeitet bzw. arbeite noch mit! Bei mephisto 97.6 – Das Lokalradio der Universität Leipzig. Könnte man jetzt googlen, oder ich erkläre es Euch.

mephisto ist ein sogenanntes Ausbildungsradio. Studenten (hauptsächlich der Uni Leipzig) kommen dort hin und können auf freiwilliger Basis dort arbeiten und dabei lernen wie Radio etc. geht. Also Beiträge für das Radio machen, Nachrichten schreiben, PR-Arbeit leisten oder halt wie ich, Online Artikel schreiben. Ich habe Beides gemacht: Radio und Online.

mephisto sendet 5 Tage die Woche, jeweils 4 Stunden am Tag. Von 10 bis 12 Uhr und 18 bis 20 Uhr. Erreichbar über Internet oder im Raum Leipzig über die (Achtung Überraschung 😀 ) UKW-Frequenz 97.6!

Ich & mephisto 97.6

Bei mephisto bin ich mittlerweile schon seit März 2015. Als Musikwissenschaftler bin ich im Musikressort hängen geblieben, dabei wollte ich eigentlich zum Kulturteil. Der war an dem Tag aber nicht da. =) Und da ich keine Politik mochte(!), war halt iwie nur noch die Musik übrig. Nach einem Beitrag und ein paar Playlisten, war dann doch die Luft raus. Die Musik ist einfach nicht so meins bzw. kenne/kannte ich zum damaligen Zeitpunkt nicht so viele Künstler, die dort gespielt werden! =)

Im Sommer habe ich dann ein sechswöchiges Praktikum bei mephisto gemacht und mal jedes Ressort kennen gelernt – und meine Liebe zu den Nachrichten entdeckt. Und irgendwie auch zur Politik…. Ein Semester lang, sind mich die Nachrichten dann nicht mehr los geworden. Doch dann kamen einige Testwochen im Bereich Social-Media bei denen ich mich natürlich unbedingt beteiligten musste. Logisch!

Das Resultat: das Online Ressort hat für das Sommersemester 2016 noch ein paar Ressortleiter gesucht, und da ich soooo Social-Media-Affin bin und ein wenig Nachrichtenerfahrung mit einbringen konnte, wurde ich, mit zwei anderen Mädels, die Ressortleitung für Online! <3

Sommersemester 2016

Und ihr müsst Euch vorstellen, wenn man mindestens zwei Mal in der Woche fleißig Online Artikel schreibt – dann dort noch da ist, und da was macht, das muss noch organisiert werden – dann ist man ehrlich sehr froh, dass wenn man nach Hause kommt, nur noch die Beine hochlegen kann und keinen Rechner vor sich sieht! Ach warte mal, da war ja auch noch die Uni, ja die hat natürlich auch noch was gewollt! =)

In einem halben Jahr ist aber einiges Geiles zustande gekommen, und meine liebsten Stücke will ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Deshalb Vorhang auf für meine (meiner Meinung nach) besten geistigen Ergüsse bisher: (man kann einen Schwerpunkt erkennen, was meine persönliche Favoriten angeht 😉 )

  • Buchblogger und auch sonst alle Buchliebhaber sollten wenigstens schon einmal von ihr gehört haben: Anna Todd. Berühmt geworden durch ihre „After“-Serie. Ich hatte das Vergnügen, und durfte mit ihr ein Interview führen.
  • Im Rahmen einer „Kindersondersendung“ bei mephisto habe ich ein Unnützes Wissen zusammengestellt und war im Leipziger Zoo und weiß jetzt, was die Unterschiede zwischen Menschenbabies und Tierbabies sind!
  • Leipzig…. ohja! Meine liebste Stadt, meine Heimat. Und die Heimat eines Fußballvereins, den viele Sinnloserweise verpönen, von dem ich aber ein großer Fan bin. <3 Und ich durfte bei der Aufstiegsfeier von RB Leipzig sogar als Pressevertreterin dabei sein – ich hätte sie Alle anfassen können 😀
  • Brexit. Schade eigentlich. Meine kurze Zusammenstellung darüber!
  • Ein neues Hobby habe ich auch gefunden. Zuerst war es nur eigenes Interesse. Dann habe ich ein Beitrag darüber gemacht und bin bei den Looping Luxen hängen geblieben. Und dann kam eine Freundin und ich auf die verrückte Idee, einfach mal zu Quidditch-WM nach Frankfurt a. M. zu fahren. Eine der besten Entscheidungen, meiner Meinung nach!
  • Aber das alles geschah sogar mit Hintergrund! Wir haben anlässlich des neuen Harry Potter Buches eine super HARRY POTTER SONDERSENDUNG gemacht <3 Und wer Bock hat, kann auch gerne den Test zum Potterhead machen. Kaum einer hat es bisher geschafft, 100% zu haben! Schreibt mir, wenn ihr es schafft!

Und nun?

Nun ist meine Zeit bei mephisto natürlich nicht vorbei. Eigentlich bin ich noch Ressortleiterin bis Ende September, wäre da nicht eine super spannende andere Idee von mir: ERASMUS! Ein halbes Jahr Frankreich, Straßburg um genau zu sein. Natürlich folgen die ein oder anderen Post darüber sicher! Ich bin schon seit dem 13. August hier und das Semester beginnt nächste Woche. Was soll man sagen, ich freue mich riesig. Nur das mit der Sprache… acht Jahre französische Sprachschule und ich kann einfach mal nichts? 😀 Naja mal schauen, wie ich das verbessern kann!

Straßburg in Frankreich

Danach steht ein Urlaubssemester an, da ich eg meine Bachelorarbeit schreiben müsste, jedoch das vorherige Modul in diesem Semester offensichtlich nicht belegen kann. Mein Plan in der Zeit: Praktika. Wenn es nach mir geht, in dem ein oder anderem Medium wie Radio oder Fernsehen. Ich halte Euch darüber auf dem Laufend!

Bis dahin, macht fleißig den Potterhead-Test und erzählt mir doch Eure Erfahrungen mit einem Auslandsjahr oder Erasmus!

xoxo

Conny

Share:
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply