#2019 – Ein Jahr mit Vorsätzen?

25. Januar 2019 4. Februar 2019: Der erste Monat von 2019 ist eigentlich schon wieder vorbei und ich komme Euch mit Vorsätzen für 2019?! Jaja, aber wie immer ist so einiges dazwischen gekommen, doch davon später vielleicht mehr.

Read more


Studium und Zweifel

... und am Ende kommt es doch anders als *frau denkt

Ich liebe Pläne. Spontan ist nicht so mein Ding.
Meine Freunde wissen das. Verstehen das?! Ich weiß es nicht, aber die besten Freundschaften sind doch die, die funktionieren, egal wie lange der Abstand zwischen den Treffen ist.
Aber darüber will ich nicht reden. Nicht schreiben.

Denn es gibt Dinge im Leben, die *frau einfach nicht planen kann. Das Leben.Read more


My weekly life: 18/2017

Hallölle =)
Hier hört ihr endlich mal wieder etwas von mir und meinem Leben. Hat sogar Gründe: ich mache eine neues Praktikum und musste erst einmal um Erlaubnis fragen, ob ich nebenbei bloggen darf. Darf ich und da ich deshalb gerade in Dresden bin und deshalb ohne sozialen Verpflichtungen im weitesten Sinne, habe ich auch genug Zeit zum bloggen. Und zum Leidwesen des Internets auch, um mir einige Serie und Bücher reinzuziehen... Wie soll ich da nur mit dem bloggen hinter her kommen? : )
Read more


Laptop auf Sitzsack

My weekly life: 14/2017

Hallo Welt!
Das ist glaube ich die passende Ansprache, habe ich mich doch ganz schön rar gemacht. Bzw. eigentlich nur hier auf dem Blog, denn ein Social-Media-Kanal von mir hat mehr Aufmerksamkeit bekommen – Twitter. Durch mein Praktikum bin ich dort immer auf der Suche nach neuen Themen gewesen und war sehr aktiv. Hat sich übrigens auch in den Follower-Zahlen widergespiegelt! : ) Aber durch mein Praktikum war ich auch ein bisschen beschäftigt und ausgelaugt, als dass ich noch die Motivation gefunden hätte hier was zu schreiben. Ist halt doch alles nur Hobby! Doch was war sonst noch so los?Read more


My weekly life: 4/2017

Meine letzte Woche in Frankreich ist dann doch schneller vorbei gegangen, als ich gedacht habe. Und so habe ich Frankreich und mein ERASMUS mit einem weinenden und einem lachendem Auge verlassen. Seit Freitag bin ich wieder dauerhaft in Leipzig, und meine Tage sind natürlich wieder voll. Es soll ja nicht langweilig werden : )Read more