Follow:

#iam.serafina: Snapchatstory als Film

Soziale Medien sind einfach nicht mehr aus unserem Leben und unserer Gesellschaft wegzudenken. FAKT! Wie Medien sie nutzen, ist jedoch eine ganz andere Sache. Facebook und Twitter gehören heutzutage zu jedem Medium was etwas auf sich hält. Instagram und Snapchat sind bisher jedoch noch etwas Schwierig.
Trotzdem trauen sich immer mehr „Vorreiter“, etwas auszuprobieren und herum zu experimentieren. Erst Anfang des Jahres gab es den ersten Thriller auf Instagram. Jedes Bild ein neuer Schnipsel, eine neue Episode.
Jetzt wagt ein öffentlich-rechtlicher Sender etwas noch gewagteres: die weltweit erste Snapchat-Soap.

3220182241466781-kompletter-cast-online-1-full

Snapchat (-Stories)

Gewagt, denn Snapchat ist wohl das zur Zeit schnelllebigste Medium was wir kennen. Doch was genau ist Snapchat? Snapchat ist eine App und ein Soziales Netzwerk. Hat man sich die App aus den diversen App-Stores heruntergeladen, meldet man sich an und kann sofort „lossnapen“, also Bilder/Videos von sich und seinen Mitmenschen machen. Das „Problem“: alle Bilder/Videos die einmal angeschaut wurden, löschen sich danach. Außer die Bilder, die man in seine Snapchat-Story hochlädt (ähnlich einem virtuellen Tagebuch). Diese löschen sich nach 24 Stunden! Also, ein Film der nur 14 Tage lang geht und nur 24h ansehbar ist? Damit das ganze dann doch etwas „nachhaltiger“ ist, gibt es einen YouTube-Account, bei denen alle Stories nachgeschaut werden können.

Das Besondere

Die ganze Idee stammt von Kevin Schramm. Er entwickelte das Ganze, da er ein Fan von Snapchat war, jedoch am Ende doch immer nur das gleiche Gedöns gesnapt wird. Aus diesem Grund wollte gerne mit Snapchat experimentieren, denn durch den „Rahmen“ den die App setzt, muss Serafina als Schauspielerin gleichzeitig auch Bildbearbeiterin und Cutterin sein. All das findet unter der Produktion von BR Puls statt, die das neue „junge“ Angebot funk von ARD und ZDF entwickelt haben.
Außerdem wichtig zu wissen: es gibt ein Drehbuch zu der Soap, jedoch keine gescripteten Dialoge. Und doch ist die Story an das echte Leben und die Persönlichkeiten der Schauspieler angelehnt, Serafina die Protagonistin, heißt zum Beispiel im richtigen Leben Franca-Serafina.
Ein kleines Hintergrund-Video gibt es Puls direkt.

354896162856365154-snapcode-iam-serafina-quadratisch-fullDie Story:

Es geht um die 19-jährige Serafina aus München. Ein Mädchen wir jedes Andere, genauso wie wir, überall mit ihrem Smartphone vernetzt. Hat Instagram und Snapchat (übrigens wird auch alles von Serafina selber bespielt!). Sie hat eine Idee von der Zukunft und einen niedlichen Freund. Das alles teilt sie natürlich mit Gott und der Welt 24h lang auf Snapchat. Auch, als sie ihren Freund Mathis überraschen will, da dieser krank im Bett liegt, und ihn dabei mit einem anderen Mädchen im Bett erwischt, wird gesnapt. Und Serafina merkt, das Leben ist nicht ganz so perfekt wie es scheint…

TAG 1 (So, 2.10.2016)

Serafina ist mit einer Freundin auf dem Oktoberfest in München. Ihr Freund Mathis ist leider krank und liegt bei ihnen zu Hause im Bett. Auf dem Oktoberfest kauft sie ein Herz und will ihm das als Genesungswunsch vorbei bringen. Doch in der Wohnung dann der Schock: da ist wohl jemand nicht ganz treu. Verzweifelt läuft die in den Park weg und trifft dort auf Vicky. Diese bietet ihr einen Schlafplatz für die Nacht an.

TAG 2 (Mo, 3.10.2016)

Die erste Nacht ist überstanden. Doch der Schock sitzt noch tief. Im Laufe des Tages holen Serafina und Vicky die Klamotten aus der gemeinsamen Wohnung von Serafina und Mathis. Am Abend gehen Vicky und Serafina als Ablenkung zusammen feiern. Es wird klar, Vicky ist lesbisch. Und Serafina lernt Johnny kennen, der will, dass sie mit zu ihm nach Hause kommt. Das jedoch will Serafina nicht, da sie nicht der Typ dazu ist.

Tag 3 (Die, 4.10.2016)

Serafina ist in einem fremden Bett aufgewacht. Nach kurzen umschauen, stellt sich heraus, dass sie wohl doch mit Johnny mitgegangen ist. Sie flüchtet und geht direkt zur Apotheke um sich die Pille danach zu holen. Durch den Alkoholeinfluss kann sie sich an gar nichts mehr erinnern. Sie kehrt zurück zu Vicky und darf, nachdem sie Vickys Mitbewohnerin Marie gefragt hat, noch eine Nacht dort schlafen. Mathis will sich mit ihr treffen, sie ist sich aber unsicher. Durch den Einfluss der Pille-Danach ist ihr schlecht und sie geht früh schlafen.

Tag 4 (Mi, 5.10.2016)

Serafina fühlt sich besser ist jedoch immer noch unsicher, ob sie sich mit Mathis treffen soll. Der hat ihr noch einmal geschrieben. Serafina erzählt Marie davon, dass sie ein Praktikumstag bei dem High-Fashionlabel Holy Ghost ergattern konnte. Dieser soll jedoch schon morgen sein (Do, 6.10.2016) und irgendwie ist sie doch etwas überfordert. Marie, die irgendwie in der Mode-Brache unterwegs ist, gibt ihr ein paar Tipps. Kritikpunkt Nummer 1 von ihr: alles snapen! : D

Nachdem die Mädels in der WG das Klo entpömpelt haben (: D), trifft sich Serafina mit Mathis. Das jedoch läuft nicht ganz so gut, denn er ist der Meinung, nicht falsch gemacht zu haben. Das Mädel und Mathis hätten ja nur miteinander geschlafen! : D Das Gespräch nimmt Serafina stark mit, als sie wieder zurück in der WG kommt, versucht Vicky nochmal mit Serafina zu sprechen und das ganze eskaliert in einem Streit. Marie schreitet ein, schlichtet und schlägt ein Mädelsabend vor. Scheinbar ist sie Serafina doch positiver gestimmt als zu Beginn. MÄDELSABEND =)

Bei dem Mädelsabend geht es hoch her. Es gibt „Gurkenlimo“– scheinbar der Versuch hier das ganze Jugendfrei zu halten?! – es wird „Wer hat noch nie“ gespielt (Marie hat ihren Freund auch schon mal betrogen) und gegen Ende packt Vicky Drogen aus, die Serafina auch mal probiert und sie ausnockt. Übrigens ist Marie Tänzerin.

Tag 5 (Do., 6.10.2016)

Serafina wacht viel zu spät und mit einem riesen Kater auf. Sie merkt, dass sie zu spät zu ihrem Praktikumstag bei Holy Ghost kommt und beeilt sich. Bei Holy Ghost ist die Stimmung angespannt, da sie zu spät kommt. Serafina bekommt einen Rundgang durch das Atelier und snapt gleichzeitig. Als ihre Vorgesetzte das mitbekommt, hat sich das ganze Praktikum für Serafina erledigt. Das sieht man (offensichtlich) nicht gerne.

Als sie in die WG zurückkehrt will sie sich eine Pizza machen. Sie schläft jedoch ein und wird von dem Feueralarm, einer rauchenden (brennenden?!) Küche und einer ziemlich wütenden Marie geweckt, die sie rausschmeißt….

Tag 6 (Fr., 7.10.2016)

Marie hat Serafina tatsächlich aus der Wohnung geschmissen. Dadurch, dass sie kein Ladekabel dabei hatte, konnte sie nicht weiter snapen. Als sie bei irgendeinem Typen übernachtet hat, konnte sie es wieder aufladen. Dort jedoch kann sie nicht zurück und Serafina steht mal wieder auf der Straße ohne einen Platz zu wohnen. (Hallo? Vll begibst du dich mal auf Wohnungs-/WG-Suche?! :D).

Serafina gibt ihr letztes Bargeld für Tee aus und schnorrt sich auf dem Markt eine Orange, bevor sie sich endlich mit Vicky treffen kann. Diese hat ihre EC-Karte mitgebracht und war arbeiten und will sich nun von ihrem verdienten Geld ein neues Tattoo stechen lassen. Weil Vicky so in Spendierlaune ist, will sie Serafina auch eines bezahlen. Zuerst ist diese sehr skeptisch, lässt sich dann jedoch die Skyline von München tätowieren. Da Marie bei einem Kerl übernachtet, kann Serafina wieder bei Vicky schlafen.

Tag 7 (Sa., 8.10.2016)

Vicky hat für Serafina ein „riesen“ Überraschung vorbereitet, jedoch will sie nicht verraten was. Mit dem geliehenem Auto von Vicky’s Chef (der nichts von der Leihgabe weiß), fahren Serafina und Vicky irgendwo in die Pampa zu einem alten Haus. Dort angekommen erklärt Vicky, dass es sich um eine illegale Party handelt. Bei der Party jedoch sind nur ein komischer Typ, der abends um neun schon ziemlich dicht ist, und ein Mädchen, welches Vicky die ganze Zeit angräbt. Als Vicky mit ihr aus Klo verschwindet und nicht wiederkommt, hat Serafina kein Bock mehr (auch ein wenig Angst) und rennt zurück zum Auto und versucht nach Hause zu fahren. In der Dunkelheit übersieht sie jedoch ein Reh und baut eine Unfall.

Tag 8 (So., 9.10.2016)

Marie hat Serafina in der Nacht noch abholen können und ihr erlaubt bei ihnen zu schlafen. Vicky ist bisher noch nicht aufgetaucht, also machen die Beiden sich auf den Weg, das Auto zu holen und in die Werkstatt zu fahren.

Spontan hat Marie einen Anruf von den Bloggern von Amazed bekommen, die noch eine Praktikumsstelle frei haben. Dort stellt sich Serafina spontan vor und bekommt einen speziellen Auftrag als „Aufnahmetest“. Sie muss eine Jacke in drei verschiedenen Outfits shooten und dazu einen Text schreiben.

Später will sich Serafina bei Marie entschuldigen, indem sie für sie kocht. Beim kochen kommen sich die Beiden näher (Gott hört sich das an wie eine Schnulze, NEIN nur Freundschaftlich!!! : D) und Marie erzählt ein bisschen über ihr Leben als Tänzerin. Btw: das Klo ist mal wieder verstopft : D

Tag 9 (Mo.,10.10.2016)

Für Amazed muss Serafina drei verschiedene Outfits shooten. Mit der Hilfe von Maria/Marie (sie sagt immer was Anderes, versteht ihr es deutlich?! O.O) hat Serafina den bekannten Snapchatter und Influencer Riccardo als Hilfe bekommen. Dieser Hilft Serafina auch beim Klamotten zusammen suchen für das Outfit und beim Stylen. Übrigens ist Vicky wieder aufgetaucht und hat sich bei Serafina entschuldigt!

Die drei Mädels shooten mithilfe von Riccardo die drei Outfits. Drei Mädels, drei Outfits, und ich finde, schon ziemlich Blogger-Like : D

Die Werkstatt hat zurück gerufen, der Schaden am Auto von Vickys Chef wird wohl knapp 900€ kosten.

Tag 10 (Die, 11.10.2016)

Vicky will und kann zu dem Schaden am Auto kein Geld dazu geben, also bleibt Serafina allein auf dem Geld sitzen. Aus diesem Grund fährt sie zum letzten Mal in ihr Fitnessstudio um ihre Mitgliedschaft zu kündigen. Ihre Personal-Fitnesstrainerin Anna lädt sie am Abend ein und verspricht ihr eine Überraschung. Serafina soll sich etwas schickes anziehen.

Am Abend gehen Anna und Serafina in einen schicken Club. Dort stellt Anna Serafina einigen ziemlich reichen Typen vor, die in Geld schwimmen. Als sich der Abend zu Ende neigt und die Beiden gehen, überreicht Anna Serafina 500€ mit dem Spruch: “ Die habe ich bekommen.“ Wobei sich Serafina ziemlich sicher ist, dass Anna die von Finn geklaut hat. Übrigens finden Serafina den sehr süß : D

Tag 11 (Mi., 12.10.2016)

Serafina ist hin und her gerissen. Soll sie das Geld behalten oder nicht? Vicky ist für behalten. Maria ist für zurück geben. Am Ende siegt Serafinas schlechtes Gewissen und sie trifft sich mit Finn. Dieser ist sehr dankbar, dass Serafina so ehrlich ist und will es ihr schenken, dass nimmt Serafina (verständlicherweise) jedoch nicht an.

Übrigens haben sich Amazed gemeldet, dass sie Serafinas Mail bekommen haben und sich bei ihr melden werden. =)

Am Abend gehen Marie/a zu Vicky in die Bar um günstiger zu feiern. Außerdem sind sie neugierig, wie das Gespräch mit Vickys Chef lief. Sie möchte es „in ruhigerer Umgebung“ erzählen, was nicht ganz so positiv ist. Außerdem hat Mathis Serafina eine Sprachnachricht geschickt, bei der er noch ein Treffen mit ihr will.

Tag 12 (Do., 13.10.2016)

Tja, da wächt die Serafina wohl im falschen Bett auf…. oder richtigen? Bei Mathis. Tja was passiert ist, kann man sich denken. Iwie hat sich die Serafina doch wieder mit dem Mathis versöhnt. Btw, wir „sehen“ ihn ja jetzt zum ersten Mal richtig… wie alt ist er? 13? 14? 😀 Sogar noch ganz süß mit Zahnspange… (Ich weiß, Zahnspange geht auch noch mit über 20, aber mal ehrlich?! :D) Also weiter im Text, Snapchat wird überfüllt mit Kitsch und so….

Als Serafina wieder zurück zu Vicky und Maria geht, sind die Beiden doch nicht ganz so erfreut darüber. Vicky rastet sogar ein wenig aus. Warum erklärt sich auch schnell, hat mit ihrem Grund zu tun, warum sie nach München gezogen ist. Vicky ist in ihre Barkollegin verliebt. Diese macht ihr immer wieder Hoffnungen, doch verarscht sie am Ende. Und diesen Schmerz will Vicky der Serafina ersparen. Übrigens wurde Vicky von ihrem Chef gefeuert – verständlicherweise?!

 

Tag 13 (Fr.,14.10.2016)

Serafina und Mathis versuchen ihre Beziehung wieder ein wenig zu kitten. Deshalb hat Mathis vorgeschlagen, dass die Beiden wie bei ihrem ersten Date, in den Zoo gehen. Doch bei Serafina regen sich schon die ersten Zweifel. Es ist halt doch nicht wie vorher und dieser Betrug war ein Riesen Vertrauensbruch. Deshalb „flüchtet“ sie am frühen Nachmittag.

Amazed hat Serafina eine Zusage geschickt, dass heißt sie bekommt ein Praktikum bei den Mädels!

Am Abend sind kommt Mathis in die WG und Serafina erzählt ihm von ihrem Gefühl, dass innerhalb von zwei Wochen, das ganze NICHT gekittet werden kann. Es braucht halt länger.

 

Tag 14 (Sa.,15.10.2016)

Der Tag, und damit auch der letzten „Episode“ von ‚I am Serafina‘, dass Serafina ihre Sachen in der WG von Vicky und Maria zusammen. Außerdem ist Serafina bei Amazed gewesen. Dort schüttet sie ihnen ihr Herz aus und sagt, dass sie am Montag noch nicht anfangen kann, weil es noch zu viel ist.

Das nächste große Gespräch führt Serafina mit Mathis. Denn ihm sagt sie, dass nach 2 Jahren Beziehung dann doch Schluss ist. Nicht nur wegen des Betrugs, auch andere Sachen. So ist das Leben halt.
Zurück in der WG eröffnet sie Vicky und Maria, dass sie schon am Abend nach Italien zu ihren Eltern mit dem Bus fährt. Einfach ein bisschen Abstand und Familie. Nach einer letzten „Gurkenlimo“ verabschieden sich die drei am Busbahnhof. Natürlich nicht für immer. Kurz am Ende taucht Mathis noch einmal auf, und will Serafina eine Kette geben, die sie aber ablehnt. Im Bus bekommt sie noch eine kurze Nachricht von Finn, den Kerl mit dem Geld und den Serafina so süß fand. Er will sich noch einmal mit ihr treffen.

Abschließend verabschiedet sich Serafina, denn die Soap ist zu Ende, und ihr Leben soll ein bisschen mehr Digita-Detox bekommen. =)

 

Mein Fazit

Aufgrund der Länge dieses Posts, wird dafür ein eigener Post erstellt. Mein Fazit wird nämlich doch etwas länger ausfallen. Ich verlinke ihn dann natürlich hier.

Was haltet ihr von der Snapchat Soap? Schaut ihr sie auch an? Habt ihr sie angeschaut bzw. verfolgt?
xoxo Conny

Bildquellen

Share:
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply