Follow:

My weekly life: 18/2017

Hallölle =)
Hier hört ihr endlich mal wieder etwas von mir und meinem Leben. Hat sogar Gründe: ich mache eine neues Praktikum und musste erst einmal um Erlaubnis fragen, ob ich nebenbei bloggen darf. Darf ich und da ich deshalb gerade in Dresden bin und deshalb ohne sozialen Verpflichtungen im weitesten Sinne, habe ich auch genug Zeit zum bloggen. Und zum Leidwesen des Internets auch, um mir einige Serie und Bücher reinzuziehen… Wie soll ich da nur mit dem bloggen hinter her kommen? : )

Gemacht: Ich bin seit drei Wochen im Praktikum beim ZDF Landesstudio in Dresden. Das ist die erste Erfahrung die ich mit Fernsehen mache und es ist wahnsinnig spannend. Ich lerne viel und durfte schon einen eigenen Online-Artikel schreiben: Die Eröffnung des Kulturpalastes in Dresden. Ich bin dem ZDF wirklich sehr dankbar, dass ich die Chance zu dem Praktikum bekommen habe!

Geschaut: Da ich einiges an Zeit habe, und Netflix gerade super Serien im Angebot hat, musste mein Account leiden und die Internetkabel haben geglüht! : D Ich habe einmal am Samstag die komplette zweite Staffel von Sense8 durch gesuchtet. Eine der besten Serien überhaupt, große Liebe <3 Ich will gleich wieder von vorne anfangen! Und ich hoffe einfach, dass diese tolle Serie (die auf fünf Staffeln angesetzt ist!) nicht zwischendurch stirbt, sondern Netflix sie verlängert! Nicht dass wieder eine gute Serie am Anfang stirbt, nur weil Netflix Geld in sinnlose Adam-Sandler-Produktionen pumpt!

Außerdem habe ich die zweite Staffel von iZombie angefangen. Und nicht zu vergessen, ich konnte nicht umhin, den ganzen Serienfans zu folgen und auch auf den Tipp von Nicole hin, endlich mal mit Riverdale anzufangen. Und oh ja, es trifft genau mein Geschmack. Erinnert mich ein wenig, an eine Mischung aus Gossip Girl und Pretty Little Liars. Und ein bisschen Kleinstadt-Feeling à la Vampire Diaries! Was ich auch nicht vergessen darf: Ich habe mir Guardians of the Galaxy 2 am vergangenen Montag angeschaut! *.*

Weiterhin habe ich auch einiges gelesen. (Ja ich habe wirklich viel Zeit nebenbei – Kein Freund und keine Familie hier! Ist wir Urlaub! : D ) Unter anderem habe ich „Die Sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra„* fertig gelesen. Ein Buch welches mal wieder ein Liebesbeweis an Bücher und Rätsel sind. Toll! Durch NetGallery ist es mir außerdem möglich geworden, dass neue Buch von Bianca Iosivoni lesen zu dürfen. Ich bin ein Fan von ihr, seit sie ihr erstes Buch raus gebracht hat und „Der letzte erste Blick„* ist echt wundervoll geworden. Bald folgt eine Rezension!

Gefreut habe ich mich als bekennender RB-Leipzig-Fan (ja in Dresden, leicht lebensmüde 😀 ), dass Leipzig nun Champions League spielen darf. Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob das „gesund“ bzw. gut ist. Doch wie sie die Saison gespielt haben, haben sie das allemal verdient. Ich erinnere mich noch an die Aufstiegsfeier im vergangenen Jahr, als Ralf Ragnick als Sportdirektor gefragt wurde, übernächstes Jahr CL? Und er darauf meinte, es ist alles möglich, aber nichts angepeilt und eigentlich auch nicht geplant. So schnell kann es gehen : )

Auf den Plan steht in dieser Woche so einiges im Praktikum an. Wenn ich Glück habe, passiert am Samstag was Tolles : ) Ich schaue mal, was ich Euch wann verraten darf!

Gepostet habe ich in der vergangenen Woche mehr, als in den Wochen davor. *Überraschung* : D Unter anderem zwei Rezensionen: einmal die Rezi „Du neben mir“ die ich komplett vergessen hatte zu posten! Und dann gab es noch „Das Herz und die Dunkelheit“ von Emily Byron zu lesen. Und da Anfang des Monats war, ganz der Tradition treu mein CineDay für Mai. Ich freue mich, wenn ihr mal vorbei schaut.

Was habt ihr in der letzte Woche schönes gemacht? Habt ihr schon Sense8 oder anderes geschaut, was ich angebracht habe und wollt mir sagen, wie es so ist?

Share:
Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply